3-D-Visualisierung mit Inova-Planungssoftware

Was kostet eine professionelle Badplanung

Ein altbekannter Spruch:"Was nichts kostet taugt nichts" findet bei der Planung eines komplexen Bades seine Anwendung.

Im Internet überbieten sich  kostenlose 3-D-Planungen gegenseitig und ausnahmslos alle stellen sich als interaktive Spielereien dar die dem Badinteressenten die Zeit stehlen.Vielmehr wird auf diese Art und Weise versucht den potentiellen Kunden auf die Homepage zu locken um Ihn dann am Ende weiterzuleiten ohne ein Ergebnis.


Deshalb kostet eine herstellerübergreifende Badplanung etwas.

Badplaner, die ihr Handwerk verstehen, setzen viel Zeit, Kreativität und ihr gesamtes Planungswissen ein, damit Ihre Wünsche und  Vorstellungen in der Planung voll und ganz zum Tragen kommen oder sogar noch übertroffen werden. Und Sie kostet dem Planer auch Geld. Denn eine Profi-Badplanungssoftware mit ständigen Aktualisierungen und Anwenderschulungen ist nirgendwo zum Nulltarif erhältlich.

Eine professionelle Planung ist ihr Geld wert, sie kann nicht kostenfrei erbracht werden. Und sie ist zugleich auch ein Erkennungsmerkmal für Badgestalter, die seriös und umsichtig  mit ihren Kunden umgehen.


Unsere Erfahrung zeigt auch: Ernsthafte Badinteressenten legen Wert auf solide ausgearbeitete Planungsunterlagen zumal dann, wenn diese Bestandteil eines Komplettbad-Konzeptes sind. Das heißt: Lichtplanung, Raumplanung ggf. Fenster und Türen, Möbeleinbauten, Koordination der einzelnen Gewerke usw.

Unser Fazit: Ohne ein computergestütztes Planungstool ist ein optimales fachlich-gestalterisches Ergebnis nicht möglich. Es beugt Missverständnissen vor, Planungs-und Montagefehler werden vermieden und es spart bares Geld.


Wir legen uns von Anfang an für Sie ins Zeug, weil Sie dafür bezahlt haben.

 


0 0
Feed